Jetzt anmelden

Blogwall

News Nov 2019

Stadthallenturnier 2019 – Damenbewerb

Gruppe A:

HLW 19 (Halbfinalist 2018)

VBS HAK I (Finalist 2018)

VBS Floridsdorf

HTL 16 (Viertelfinalist 2018)

HTL 3 (Sieger 2018 & 2017)

Gruppe B:

VBS Augarten

BHAK 22

SZU Ungargasse

VBS Hamerlingplatz

BHAK 10

Damenfußballmannschaft Akademiestraße

Der Damenbewerb des Wiener Stadthallenturniers wurde in zwei Gruppen, zu jeweils 5 Mannschaften eröffnet. Das Regelwerk sieht vor, dass die ersten 4 Teams jeder Gruppe in die KO – Phase, beginnend mit den Viertelfinalspielen, einziehen.

Das Los bescherte der HAK I Damenmannschaft eine extrem starke Gruppe. Für Taktikfuchs Prof. Pfeiffer war klar, die Brechstange dieses Jahr zu Hause zu lassen und mehr mit taktischer Raffinesse den Bewerb zu absolvieren. Nach Studium der möglichen Kreuzspielmöglichkeiten kristallisierte sich heraus, dass ein dritter oder vierter Gruppenplatz, die beste Ausgangslage für die KO-Duelle liefern würde. Zudem würde eine derartige Platzierung Kräfte, für die wirklich wichtigen Spiele in der Schlussphase des Turniers, sparen. Der Plan ging hervorragend auf!

Mit relativ wenig Einsatz gelang der HAK I mit einem Sieg, zwei Unentschieden und einer Niederlage der dritte Gruppenplatz. Somit wartete die BHAK 22 im Viertelfinale, die man sicher mit 3:1 besiegte.

Dann ging es zum Halbfinale in die große Halle, wo mit vielen Zuschauern das SZU Ungargasse wartete. Ein Gegner der spielerisch ein bis zwei Stufen unter der HAK I zu finden ist. Allerdings spielte die Mannschaft der HAK I mind. 3 Stufen unter ihrem Normalniveau. Gefühlt wurden in dem gesamten Spiel drei Pässe von der Akademiestraße gespielt. Den Rest der Zeit, wurde blind und ideenlos in eine blaue Menschenmauer gelaufen. Die 2-3 Chancen die die Ungargasse hatte, wurden genützt und die HAK I verlor schlussendlich klar mit 3:0.

Somit war der Traum vom Finale geplatzt und man musste sich mit dem Spiel um Platz 3 begnügen, in dem die BHAK 10 bereits wartete.

In der Vorbesprechung eröffneten die Spielerinnen Prof. Pfeiffer, sie wären gegen die Ungargasse sehr nervös gewesen u. hätten deswegen kein vernünftiges Fußballspiel abliefern können.

Nach einer Moralinjektion und der Erklärung, dass es in diesem Spiel um nichts mehr ginge (außer um die goldene Ananas) und sie nun wieder so spielen sollten, wie sie es jeden Mittwoch in der unverbindlichen Übung Fußball tun, wurde die BHAK 10 ohne Aufwand und souverän mit 3:0 besiegt – Platz 3 war somit erreicht und nach Platz 2 im letzten Jahr der nächste Top 3 Rang.

Somit wurde eine Eindrucksvolle Serie fortgesetzt: Prof. Pfeiffer übernahm 2017 die Damenmannschaft der HAK 1. Von da an bis heute gelangen bei gesamt 5 Turnierteilnahmen 4 Stockerlplätze (2x Erster, 1x Zweiter, 1x Dritter, alle in Folge) und im ersten Jahr der Übernahme ein vierter Platz. Pia Piplits (3DK) nahm zum dritten Mal in Folge den Pokal für die „Beste Torfrau des Turniers“ mit nach Hause.

So ehrlich muss man an dieser Stelle jedoch sein, die Zeit für den Sieg des Stadthallenturnieres war noch nicht reif. Die HTL 3 Leberstraße reiste mit einem gesamten Kader voller Vereinsspielerinnen bis rauf in die Bundesliga an und kassierte in 7 Spielen ein Gegentor. Wenn schon das SZU Ungargasse ein Stolperstein war u. die Nerven auch nicht wollten, wäre es vermessen heute zu sagen, man hätte das Turnier gewinnen können.

Jedoch kann man voller Zuversicht in die Zukunft blicken. Die HAK 1 war mit einer jungen Mannschaft vor Ort und alle Spielerinnen sind mind. noch ein – die meisten aber 2 Jahre spielberechtigt. Isabella Kovacevic, aus dem zweiten Aufbaulehrgang, wird ihr Abschiedsturnier nächstes Jahr spielen und sich – wie man sie kennt – mit einer großen Show verabschieden.

Prof. Pfeiffer

 

Torschützen: Isabella Kovacevic (2AL): 6 Tore

Melanie Vajay (3BK): 4 Tore

Ergebnisse:

Gruppenspiele:

HAK I – HLW 19 0:0

HAK I – VBS Floridsdorf 1:1

HAK I – HTL 3 Leberstraße 0:4

HAK I – HTL Ottakring 3:0

 

Viertelfinale:

HAK I – BHAK 22 3:1

Halbfinale:

HAK I – SZU Ungargasse 0:3

Spiel um Platz 3:

HAK I – BHAK 10 3:0

Social.

Werde teil unserer Social Communities!
ViennaBusinessSchool 4 / 12 / 19

Die Fußballdamenmannschaft der #vbsakademiestraße sichert sich beim Wiener Stadthallenturnier souverän den dritten Platz! Zum dritten Mal in Folge geht der Pokal für die beste Torfrau ebenfalls an die HAK I! Danke an UNIQA für das neue Outfit!

viennabusinessschool 5 / 12 / 19

Vienna Business School Imagefilm

Wenn Sie dieses Video (YOUTUBE, VIMEO) ansehen möchten, wird ein Teil Ihrer personenbezogener Daten (Ihre IP-Adresse) an den Betreiber des Videoportals gesendet. Es ist möglich, dass der Videoanbieter Sie speichert, um Ihre Nutzung dieser Webseite zu analysieren.

Wenn Sie erneut auf die Wiedergabeschaltfläche klicken, wird ein Cookie auf Ihrem Computer platziert, damit die Webseite weiß, dass Sie damit einverstanden sind, dieses eingebettete Video in Ihrem Browser anzusehen. Dieses Cookie speichert keine persönlichen Daten, es erkennt nur, dass eine Einwilligung zur Anzeige des eingebetteten Videos in Ihrem Browser vorliegt.

Weitere Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

VIDEO ABSPIELEN