Die Übungsfirmen der VBS Akademiestraße

Learning by doing

Das Konzept der Übungsfirma bietet den SchülerInnen die Möglichkeit, in einem fiktiven Unternehmen erste Erfahrungen über Unternehmensorganisation und Büroalltag zu sammeln. In der Abschlussklasse der Handelsschule bzw. im vierten Jahrgang der Handelsakademie und im Abschlussjahr des Kollegs übernehmen die SchülerInnen eine bereits bestehende Firma, die gegebenenfalls umzugründen ist. Im Vordergrund steht Training on the Job. Die MitarbeiterInnen der Übungsfirma arbeiten eigenständig. Das Unternehmen lebt wie in der Wirtschaft auch vom Engagement, der Selbständigkeit und der Kreativität der MitarbeiterInnen. Das Lehrerteam, das der Übungsfirma als Geschäftsleitung vorsteht, hat die Aufgabe zu koordinieren und im Einzelfall zu unterstützen.