Jetzt anmelden

Blogwall

Aktuell Nov 2017

Sparkling-Science-Projekt

Smartphones und das mobile Internet sind zum ständigen digitalen Begleiter im Alltag von Kindern und Jugendlichen geworden. Doch ist die permanente Vernetzung und Verfügbarkeit wirklich „smart“? Welche Gefahren und Potenziale birgt die ständige Verfügbarkeit für die schulischen Leistungen der Heranwachsenden? Führt die digitale Kommunikation zur sozialen Vereinsamung von jungen Menschen? Welchen Einfluss üben Eltern und Gleichaltrige auf die Smartphone-Nutzung aus? Diesen Fragen geht die HAS Friesgasse und das Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Universität Wien im Rahmen von „Sparkling Science – Wissenschaft ruft Schule, Schule ruft Wissenschaft“ im Projekt „Smart?Phone – Folgen der Smartphone-Nutzung in der Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen“ auf den Grund.

Unter der Projektleitung von Univ.-Prof. Dr. Jörg Matthes und seinem Team erarbeiten die 4. Jahrgänge der Handelsakademie von MMag. Franz Jirik im Fach KBB eine Bestandsaufnahme von positiven und negativen Einflüssen der Smartphone-Nutzung auf soziale Beziehungen und Schulleistungen von Kindern und Jugendlichen im Zeitverlauf. Neben der kritischen Reflektion ihres eigenen Nutzungsverhaltens und dem Erlernen zentraler sozialwissenschaftlicher Methoden leisten die Schüler/innen als hochaktive Smartphone-Nutzer/innen einen wesentlichen Beitrag zur Erforschung der Konsequenzen der Smartphone-Nutzung für Heranwachsende.

 

Links zur Projektleitung:

http://publizistik.univie.ac.at

http://advertisingresearch.univie.ac.at

Social.

Werde teil unserer Social Communities!
ViennaBusinessSchool 11 / 12 / 18

Beim 42. internationalen Fußballhallenturnier belegte die Mädchenmannschaft der #vbsakademiestraße den sensationellen zweiten Platz! 🥈 Bis ins Finale (6 Spiele) wurden ausschließlich Siege mit einem Torverhältnis von 16:4 verzeichnet. Im Finale setzte es nach einem offenen Spiel eine späte 2:0 Niederlage gegen die HTL Leberstraße (Vorjahresgewinner).Das Training in der koedukativen, unverbindlichem Übung Fußball machte sich augenscheinlich bezahlt!Zum zweiten Mal hintereinander wurde unsere Schülerin Pia Piplits (First Vienna FC 1894) Torfrau des Turniers!

viennabusinessschool 4 / 12 / 18

Vienna Business School Imagefilm

If you want to watch this (YOUTUBE, VIMEO) Video, an element of personal data (your IP address) is sent to the operator of the video portal. It is possible, that the video provider stores you access in order to analyze your usage of this web page.

If you click the play button again, a cookie will be placed on your computer so that the web page knows that you have consented to view this embedded video in your browser. This cookie does not store any personal data, it only recognizes that a consent has been given for displaying the embedded video on your browser.

More details can be found in our data privacy statement

WATCH THE VIDEO
viennabusinessschool 13 / 12 / 18

#myviennabusinessschool 🎄❄️👼