Damen-Volleyball

Im November 2015 war es wieder so weit: Das Volleyball-Damen-Team machte sich mit viel Energie auf den Weg zur Schullandesmeisterschaft nach Stadlau. Unser Team bestand ausschließlich aus Mädchen der ersten und zweiten Klassen. Meist Spielerinnen, die keine Turniererfahrungen hatten, aber bei jedem Volleyballevent dabei sein wollten und nur drei, die schon im letzten Jahr dabei waren. Alle waren sehr aufgeregt, da wir nur zwei Monate im Vorfeld trainieren konnten. Die Mädchen ließen sich ihren Kampfgeist nicht nehmen und spielten mit großem Einsatz gegen die Teams des GRG 15, Diefenbachgasse, des GRG 14, Astgasse und gegen die Neulandschule. Gymnasien haben allerdings den Vorteil, dass die Spielerinnen schon vier Jahre in der Unterstufe miteinander trainieren können und gut eingespielt sind.

In unserem Fall gab es erst ein paar Trainingseinheiten zum gemeinsamen Üben und um die Aufstellung zu erproben. Die Erwartungen waren nicht allzu hoch, die Meisterschaften waren durch die Devise „Dabei sein ist alles!“ bestimmt. Wegen größter Bemühungen und engagierten Spielzügen wurden zwar zwei Sätze nur sehr knapp verloren, aber im Sport sind Siege gefragt. Die blieben uns allerdings bei diesen Meisterschaften verwehrt. Knapp oder mit großem Abstand verloren war Nebensache!

Es war das erste Turnier mit diesem Team und der große Wunsch aller, ein gemeinsames Erlebnis mit nach Hause zu nehmen. Das ist sicher gelungen! Freude hat es gemacht, die Stimmung war hervorragend und niemand wollte den Vormittag missen, obwohl wir uns allen drei Schulen geschlagen geben mussten und die Vorrunde ohne Sieg beendeten.

Team: Begic Neijla, Cetin Hayal, Eser Betül, Nedeljkovic Kristina, Quisbert Gamez Cecilia (alle 1AK), Külec Beyza, Külec Cansu, Walther Sophie (alle 2DK)