3EK im Belvedere am 19. Mai 2015

Belvedere FotoAm Dienstag den 19.5. besuchten wir, die Schüler der 3EK, im Zuge des Geschichtsunterrichts eine geführte Kunstausstellung im Belvedere. Wir wurden in zwei Gruppen aufgeteilt und bekamen zuerst eine theoretische Einführung über das Thema Biedermeier, welche anhand von Bildern veranschaulicht wurde.

Der Großteil der Bilder zeigte der Epoche Biedermeier entsprechende idyllische Landschaftsmalereien und Familien. Einige Bilder wurden stark durch die, von Fürst Metternich beschlossene, Zensur beeinflusst und pflegten damals nur den Schein zu wahren.

Wir wurden danach in kleinere Gruppen geteilt und bekamen Arbeitsaufträge. Wir bekamen ein Blatt, worauf ein Bild aus der heutigen Zeit und ein Zitat aus der damaligen Zeit zu sehen war. Wir mussten uns unter den historischen Gemälden eines aussuchen, welches mit dem heutigen vergleichbar ist und zu dem jeweiligen Zitat passt.

Gefragt waren die Unterschiede, die Gemeinsamkeiten und auch Einzelheiten, die wir aus den Kunstwerken herauslesen konnten, wie z.B. zwischenmenschliche Beziehungen, politische Situationen oder auch Dinge, die absichtlich nicht gezeigt wurden.

Nachdem jede Gruppe ihr Bild ausgewählt hat, haben wir sie alle gemeinsam besprochen und jeder hat noch Einzelheiten und Informationen beigetragen.

Danach konnten wir noch Fragen stellen, die noch nicht beantwortet worden waren.

Summa Summarum war es ein sehr informativer und interessanter Ausflug für uns alle, der die besagte Epoche gut veranschaulichte.