HALLENFUSSBALL

Das 38. internationale Hallenfußball-Turnier der BHAK10 fand heuer am 16. Und 17.12.2014 in der Wiener Stadthalle statt. Am 1. Turniertag spielte die HAK/HAS I gegen das Schulzentrum Ungargasse, die BHAK 13, die VBS-Schönborngasse und die VBS-Floridsdorf. Nach der Papierform handelte es sich um durchwegs schlagbare Gegner, der für den Aufstieg notwendige 4. Gruppenplatz war somit das absolute Mindestziel.

Nach Siegen gegen die VBS-Floridsdorf und die BHAK 13 konnte sogar der 3. Platz erreicht werden, was allerdings zur Folge hatte, dass am Mittwoch unser erstes Spiel bereits um 7Uhr12 angepfiffen wurde. Trotz der frühen Morgenstunde erkämpfte unser Team gegen Opava (Tschechien) ein 0:0. Danach unterlagen wir dem späteren Finalisten und Turnierzweiten, der BHAK 12, knapp mit 0:1, bevor gegen die BHAK11 mit einem 1:0 – Sieg der 2. Gruppenplatz sichergestellt werden konnte.

Dieser bedeutete, dass es von nun an um die Plätze 5 – 8 ging. Gegen das quirlige und technisch sehr versierte Team des BFI hatten wir leider keine Chance und verloren glatt 0:3. Aber im Spiel um Platz 7 konnten sich unsere Burschen noch einmal steigern. In einem Krimi gegen das Sacre Coeur ging es nach einem 0:0 am Ende der regulären Spielzeit in mehrere Verlängerungen. Schließlich konnte im Spiel 2 gegen 2 der erlösende Treffer erzielt werden. Der damit erkämpfte 7. Platz stellt einen beachtenswerten Erfolg unserer Kicker dar – wir GRATULIEREN !

VBSAkademiestrasse