One day at OMV

Nun zum zweiten Mal lädt die OMV – das größte Unternehmen in Österreich, an der Börse notiert und weltweit erfolgreich tätig – Schüler/innen ein, den Finanzbereich der OMV, sowie den Arbeitsalltag und das Unternehmen besser kennenzulernen. Im Rahmen des Schwerpunktes Controlling nahmen die 4. Jahrgänge der VBS Akademiestraße am 26. November 2014 am Lehrausgang teil.

Zu Beginn wurden die Geschäftsbereiche der OMV und ihre langfristen Ziele vorgestellt. Nach der allgemeinen Präsentation wurden die etwa 40 Teilnehmer/innen in 4 Gruppen aufgeteilt und lernten in diesen kleineren Gruppen diverse Abteilungen des Finanzbereiches kennen – das Investment Controlling, Group Controlling, Strategic Controlling, Group Reporting, Finance Process Management, Treasury Management und Risk Management.

Im Laufe des Tages bekam man einen tollen Überblick über die OMV, den Begriff des Controllings so wie die Arbeitswelt. Da die OMV ein sehr internationales Unternehmen ist und ein Großteil der Mitarbeiter/innen nicht aus Österreich kommt, ist die Arbeitssprache Englisch. Demnach waren auch einige der Vorträge auf Englisch gehalten worden.

Die Mitarbeiter/innen der OMV empfingen uns sehr gastfreundlich und hatten Freude daran, jungen Leuten ihr Unternehmen und ihre Arbeit zu zeigen. Alles in allem war der Lehrausgang sehr informativ und gefiel allen Schülern/innen sehr gut.