Assessment Center Training Arbeiterkammer Wien

Am Donnerstag, den 22.01.2015, hatten 15 SchülerInnen der 4BK im Rahmen des ÜFA-Unterrichts die Möglichkeit in der Zeit von 9 bis 14 Uhr an einem Assessment Center Training in der Arbeiterkammer Wien teilzunehmen. Wir wussten, dass der Vormittag an dem bereits absolvierten Bewerbungstraining im Dezember aufbauen würde. Trotzdem tappten viele von uns noch im Dunkeln, im Bezug darauf, was genau uns erwartet. Zu Beginn wurde uns kurz der Ablauf des Trainings geschildert und diverse Regeln erläutert und schon hieß es: „los geht’s“!

Begonnen wurde mit einer Testreihe, die aus drei Teilen bestand, bei denen unser Allgemeinwissen, das logische Denken und unser mathematisches als auch naturwissenschaftliches Können unter Beweis gestellt wurde. Wir standen teilweise unter enormen Zeitdruck, da wir nur wenige Sekunden für das Lösen der Tests zur Verfügung hatten.

Direkt nach der Testreihe ging es mit einer 10-minütigen Diskussion weiter, in der ausgewählte P1190843SchülerInnen zu einem zuvor gelesenen Zeitungsartikel „Fleischesser verschlingen immer mehr Land“ eine Diskussion führen mussten. Die anderen waren damit beschäftigt, die DiskutantInnen zu beobachten und diesen ein hilfreiches Feedback zu geben. Durch diese Aufgabe wurden vor allem das Engagement, die Argumentationsfähigkeit, als auch das rednerische Talent unter Beweis gestellt.

IMG_4660Der letzte Teil unseres Trainings bestand darin eine kurze Selbstpräsentation auf die Beine zu stellen. Dabei wurde uns nahegelegt, dass es sehr wichtig sei unsere Stärken und Fähigkeiten mit einem Beispiel zu begründen, da dies als glaubwürdiger empfunden wird und für einen Dritten viel nachvollziehbarer ist.1

Das Assessment Center Training wurde sehr realitätsbezogen durchgeführt. Uns wurde erklärt, dass es genauso ablaufen könnte, wenn wir uns im späteren Arbeitsleben bewerben würden und das jeweilige Unternehmen durch ein solches Auswahlverfahren seine zukünftigen ArbeitnehmerInnen bestimmt.

Die Teilnehmer der 4BK sind rückblickend sehr froh darüber, die Möglichkeit gehabt zu haben an diesem Training teilzunehmen und wir würden es jederzeit weiterempfehlen.