Besuch im Impro-Theater

Foto 3Am Montag, dem 2. Juni waren wir, die 2AK, im Muth Konzertsaal der Wiener Sängerknaben. Dort hörten wir zunächst zwei Lieder gesungen von den Wiener Sängerknaben. Wir waren sehr beeindruckt und verblüfft, wie hoch die Jungen doch singen konnten.

Es folgte ein Improvisationstheater, gespielt von der Theatergruppe „English Lovers“. In der ersten Vorführung waren es immer drei Personen, die in der Szene gespielt haben, doch wenn nun jemand „switch“ rief, mussten entweder die drei Personen untereinander die Rollen tauschen oder es tauschte jemand mit den übrigen Schauspielern.

Anschließend spielten sie Szenen, in denen das Publikum den Schauspielern vorgab, welche Emotionen sie nun empfinden sollten. Dabei kamen beispielsweise Szenen heraus, in denen ein Gast in einem asiatischen Restaurant zuerst wütend über das angebotene Sushi war und zum Schluss die große Liebe in einer älteren Restaurant-Besitzerin fand.

Die Wiener Sängerknaben sangen dazwischen erneut zwei Lieder, wieder lauschte der ganze Saal den wundervollen Stimmen der kleinen Jungen.

Als Abschluss spielten die Schauspieler zusammen mit zwei Gästen aus dem Publikum ein Musical. Hierbei galt, immer wenn das Publikum rief „sounds like a song“, mussten die Schauspieler, die die Szene gerade spielten, eben diesen Text nocheinmal gesungen wiedergeben.

Die 2AK bedankt sich beim Herrn Prof. Lein für diesen tollen Theaterbesuch!

Foto 2 Foto 1