1BK – unser Tag bei Vöslauer

Am Montag den 4.11.2013 besuchte die Klasse 1BK, mit ihren Professorinnen Frau Prof. Dlesk und Frau Prof. Moser, die Vöslauer Mineralwasser AG in Bad Vöslau. Da wir im Rahmen des BWVG Unterrichts das Thema „Nachhaltigkeit“ besprochen hatten, besuchten wir Vöslauer, um mehr darüber zu erfahren, ob dieses Thema auch bei dieser bekannten Firma zum Tragen kommt.

Unsere Klasse traf sich um 8:15 mit unserer Professorin Frau Moser in der Schule, um gemeinsam die Reise nach Bad Vöslau anzutreten. Nach einer kurzen Bahnfahrt vom Hauptbahnhof nach Bad Vöslau trafen wir schließlich unsere Klassenvorständin Frau Dlesk und gingen alle gemeinsam zur Abfüllanlage der Firma Vöslauer.

Als wir im Betrieb angekommen waren, begrüßte uns unser Guide! Als Einführung wurde uns ein kurzer Film über die Geschichte von Vöslauer und die verschiedenen Produkte dieser Firma gezeigt. Nachdem wir eine Sicherheitsweste, Haarnetze und Kopfhörer bekommen hatten, begann nun schließlich unsere Führung durch den Betrieb.

Während der zwei-stündigen Führung durch die Firma Vöslauer wurden uns unter anderem die Abfüllanlagen, die Lagerräume und die Recycling-Plätze gezeigt. Wir erfuhren, wie lange die Vorräte reichen würden, wenn die Firma einen technischen Ausfall hätte und schließlich erfuhren wir auch was Vöslauer zur Nachhaltigkeit beiträgt:

  •  Durch die Einführung des verkürzten Leichtdrehverschlusses sparen sie jährlich 200 Tonnen PET-Material.
  •  Als Mitglied des klima:aktiv pakt 2020, initiiert vom Lebensministerium, verfolgen sie auf dem Gebiet Umwelt- und Klimaschutz drei engagierte Kernziele:
    •  Den aktuell hohen PET-Recylat-Anteil von 50 Prozent auf 66 Prozent im Jahr 2015 zu steigern,
    •  bis 2015 Verpackungsmaterial und -gewicht um 20 Prozent zu reduzieren und
    •  den insgesamten CO2-Ausstoß bis 2015 um 10 Prozent zu verringern.
      (Quelle: http://www.voeslauer.at/web/Nachhaltigkeit)

Als die Führung zu Ende war, durften wir uns alle noch Getränke und eine Geschenktasche von Vöslauer mitnehmen.

Bericht von: Marlene Schwarz 1BK

  GruppenfotoProduktionshalleJacke