4CK – Freundschaft verbindet

Die Religionsgruppe der 4CK organisierte heuer ein Sozialprojekt, das sich mit Kindern aus dem Matare-Slum in Kenia beschäftigt. Unser Ziel war es, einige Kinder aus die-sem Slum zu befreien und ihnen eine Schulbildung zu ermöglichen. Dies haben wir durch eine Zusammenarbeit mit der Integrationsschule Hernals erreicht. Die Kinder aus den Integrationsklassen flochten Freundschaftsbänder, die gegen Spenden ange-boten wurden. Die Mütter aus dem Slum flochten Taschen aus Tetra Pak, die wir in Wien verkauft haben. Dabei wurde ein beachtlicher Erlös erzielt. Ein gemeinsames Afrikafest mit Kindern aus der Integrationsschule Hernals an der VBS 1 mit Nachbauen einer Slumhütte und Trommlern aus Afrika war der Höhepunkt des Projektes.

Freundschaft verbindet groß und klein Zwei Schulen haben gewonnen